Flamenco

Er ist die Synthese von maurisch-arabischen Einflüssen und Tanzformen der andalusischen Zigeuner. Der Flamenco lebt aus der Spannung zwischen dem gegebenen Gesetz und der Individualität der Interpretation. Zu einem festliegenden Grundrhythmus werden Varianten von neuen Schritten und Gegenakzenten erfunden und einstudiert. Geprägt ist der Flamenco von der „Perkussion“ der Füße, die Rhythmik der Palmas und den kraftvollen Legato der Arme.

Flamenco